Organisationsaufstellung

Das Ziel einer Organisationsaufstellung ist es, die systemischen Ursachen eines Problemes sichtbar zu machen, um es nachhaltig und an der Wurzel lösen zu können.

Die Methode der Organisationsaufstellung kommt zum Einsatz, wenn die Ursachen von Problemsituationen im Unternehmen nicht nachvollziehbar oder diffus sind. Beispielsweise bei Motivationsproblemen, Konflikten im Team oder anderweitig problematischen Beziehungen. Die Aufstellungsarbeit ermöglicht es, einen Blick hinter die Strukturen, Emotionen und Dynamiken eines Teams, einer Abteilung oder eines ganzen Unternehmens zu werfen.

 

Das Ziel der  Organisationsaufstellung ist es, die systemischen Ursachen sichtbar zu machen, um somit das auftretenden Problem nachhaltig an der Wurzel zu lösen. Eine einfache Methode, mit immer wieder ganz erstaunlichen Ergebnissen!